Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

November 07 2017

8593 625a 500
Reposted fromenn0 enn0 viametafnord metafnord

September 23 2017

3889 451f
Reposted fromoctobriana octobriana
3859 1bf1 500

mursblancspeuplesmuets:

Paris, 2017.

Reposted fromoctobriana octobriana
Reposted fromFlau Flau viaoctobriana octobriana
3771 228f 500
Reposted fromfungi fungi viaoctobriana octobriana
2408 b11f 500

depressedjebbush:

The man America needs now is Dwayne Elizondo Mountain Dew Herbert Camacho

Reposted fromoctobriana octobriana
3270 4444 500
Reposted fromlokrund2015 lokrund2015 viaoctobriana octobriana

July 09 2017

Reposted fromPureVanilla PureVanilla viaoctobriana octobriana

July 05 2017

7129 61c5
Reposted fromnazarena nazarena viau-dit u-dit

June 30 2017

June 11 2017

8105 1fca 500

holyromanhomo:

ourexes:

he came for his entire life holy shit

Reposted fromMerelyGifted MerelyGifted

June 01 2017

March 15 2017

March 03 2017

Die am 19. Februar gehaltene Dresdner Rede von Matthias Platzeck im Wortlaut.

March 02 2017

Bei mir hat's schon geklappt!
:)
Reposted frombootlegs bootlegs

July 08 2015

We know over 200,000 young women and girls have been trafficked to work in cotton mills in Tamil Nadu, India. Recruited under false promises through a scheme called Sumangali. They are promised a lump sum payment after 3-5 years but often receive nothing. There is little or no training or health and safety equipment. Their freedom is restricted, often living in onsite hostels, and their contact with the outside world limited.  

STOP THE TRAFFIK is campaigning to end trafficking through this scheme and across the whole fashion supply chain.

Reposted fromunbill unbill
Bisher war ich dem Europaparlament peinlich, seit dem Wochenende ist mir meine Tätigkeit im Europaparlament peinlich.
Martin Sonneborn | Politik & Gesellschaft | Bayern 2
Reposted fromntropie ntropie viae-gruppe e-gruppe

July 07 2015

Ich bin wirklich kein Freund der Theorie, die deutschen Medien seien massenhaft durch die USA gelenkt. War ich nie, weil die deutschen Medien auch ohne amerikanische Hilfe Unsinn verzapften können. Und wenn man sich den „Brennpunkt“ vom 5. Juli 2015 nach dem Referendum der Griechen ansieht, funktioniert besagte Theorie der Gleichschaltung deutscher Medien durch die Amerikaner eh nicht mehr. Weil aus den Vereinigten Staaten schon länger Kritik an der europäischen Austeritätspolitik kommt. Die ARD allerdings kann tendenziös einseitig auch ganz ohne fremde Hilfe berichten, wie der Brennpunkt vom Sonntag zeigt. Diese 15 Minuten „Berichterstattung“ waren ein Schlag ins Gesicht der Geldgeber für das öffentlich-rechtliche Fernsehen. Und die Geldgeber, das sind wir, die Gebührenzahler.

Sigmund Gottlieb, der durch die Sendung führte, war bereits zuvor mehrfach durch einseitige Berichterstattung aufgefallen. Wobei das doch sehr zurückhaltend formuliert ist. Der Mann hat wochenlang gnadenlos gegen die Griechen gehetzt und war dabei so arrogant und provozierend, dass selbst ein Wolfgang Schäuble davon lernen könnte. Im Brennpunkt machte er damit weiter.

ARD Brennpunkt: Mehr Bullshit geht nicht mehr » Spiegelfechter
Reposted frome-gruppe e-gruppe
Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl